Warum eigentlich Freye Radikale?

Der Namen hat bei uns nichts mit Chemie, Medizin oder Biologie zu tun.

Wir sind frei. Nachdem wir aus unterschiedlichen Gründen verschiedenen Gruppen mehr oder weniger den Rücken gekehrt haben, entschlossen wir uns, fortan selbständig unser Hobby auszuleben. Und ganz ehrlich - uns geht es gut dabei. Wir können selbst entscheiden, wo wir aufbauen und was wir machen. Mal schließen wir uns befreundeten Gruppen an und mal bauen wir unser eigenes Lager auf.

Gruppen, die uns rekrutieren wollen, haben derzeit schlechte Karten.

Radikal sind wir in der eigentlichen Wortbedeutung (in besonderem Maße von der Norm abweichend, unnachgiebig, hart, rücksichtslos, unerbittlich) eher nicht, aber wenn man die Synomyme betrachtet - extrem, konsequent, präzise - kann man dies schon auf unser Hobby beziehen.

Wir sind keine A-Päpste und würden von uns niemals behaupten "A" zu sein, haben an uns selbst aber den Anspruch immer besser zu werden.

Kann man Mitglied bei den Freyen Radikalen werden?

Um es kurz zu machen - Nein.

Warum nicht? Wir möchten weiterhin frei bleiben und uns nicht mit Streitigkeiten, die in fast jeder Gruppe irgendwann auftauchen, herumärgern. Letztendlich sind wir eine Familie, die derzeit aus 2 bzw. 6 Mitgliedern besteht. Wer mit uns lagern möchte, der kann dies gerne tun. Freunde sind immer Willkommen. Für die gemeinsame Zeit ist er oder sie dann ein Freyer Radikaler, aber sobald die Zelte abgerissen und im Auto verstaut sind, kann jeder selbst entscheiden, wohin ihn die Wege führen.